Wir sagen Ja...

Eschenbach braucht eine neue Dreifachsporthalle -  in diesem Punkt sind sich Vereine, Gewerbe, Politik und breite Teile der Bevölkerung einig. Die bestehenden Turnhallen kommen an ihre Kapazitätsgrenzen, vermehrt müssen Vereine ihre Trainings deswegen kürzen und Anlässe auswärts organisieren. Mit dem Bau der neuen Sportanlage soll der Grundstein für eine aktive Zukunft der Gemeinde gelegt werden.

... für ein aktives Dorfleben

Eschenbach ist keine Schlafgemeinde sondern ein innovativer Unternehmens-standort mit einer aktiven Vereinskultur.

 

Zahlreiche Stunden an wertvoller Freiwilligenarbeit werden von engagierten Mitgliedern und Jugendlichen Jahr für Jahr geleistet. Dieses soziale Engagement soll von der Gemeinde durch das Bereitstellen einer angemessenen Infrastruktur unterstützt werden.

 

Mit der Erweiterung können die Bedingungen für Training und Wettkampf, aber auch für den Schulsport massgeblich verbessert werden. Zudem stehen bei Terminkollisionen passende Ausweichmöglichkeiten zur Verfügung.

 

Aufgrund der aktuell fehlenden Kapazitäten innerhalb der Gemeinde weichen verschiedene Vereine auf externe Trainingsmöglichkeiten oder sehr späte Hallenzeiten aus. Infolgedessen entfällt auch der Besuch in der lokalen Gastwirtschaft. Entsprechend würde auch das lokale Gastro-Gewerbe von der geplanten Sportanlage profitieren.

... für eine vielfältige Vereinskultur

Die Dreifachsporthalle mit Kunstrasen- und Beachvolleyballfeld bilden eine ideale Ergänzung zu den bestehenden Anlagen und ermöglichen so eine breite Nutzung.

 

Die neue Anlage wird nicht nur den Trainings- und Meisterschafts-betrieb aufwerten sondern sie eröffnet auch zusätzliche Möglichkeiten für die Schule sowie soziale, kulturelle und gewerbliche Veranstaltungen und Grossanlässe. So kann ein attraktives Freizeitangebot mit Breitenwirkung gestaltet werden.

 

Durch die zusätzlichen Hallenzeiten kann die Vereinsvielfalt erhalten und Platz für neue Gruppierungen geschaffen werden. Zudem ermöglicht die bedeutend grössere Halle den Zugang zu neuen Sportarten.

 

Ein vielfältiges Freizeitangebot gilt nicht zuletzt als wichtiger Standortfaktor für Ansässige sowie auch potenzielle Zuzüger.

... zu einem durchdachten Projekt

Mit dem vorliegenden Projekt präsentiert die Gemeinde eine umfassende Lösung, welche vielfältigen Bedürfnissen gerecht wird und die bestehenden Anlagen optimal integriert.

 

Dank dem Standort direkt beim Verkehrsknotenpunkt ist die Anlage für alle Dorfteile  gut erschlossen. Mit der geplanten Tiefgarage wäre zugleich die Parksituation optimal gelöst während oberirdische Flächen für eine anderweitige Nutzung offen bleiben.

 

Die Gemeinde wächst jährlich mit 1-2%. Durch die weitsichtige Erweiterung des Raumangebotes kann der Bedarf langfristig gedeckt werden.

Der ideale Zeitpunkt für die Realisierung dieses zukunftsweisenden Projektes ist gekommen. Die ehemaligen Gemeinden Eschenbach, Goldingen und St.Gallenkappel haben sich zu einer starken Gesamtgemeinde zusammengefügt. Finanziell ist man gut aufgestellt, um das Projekt auch ohne Steuererhöhung zu tragen.