Trainingsmöglichkeiten bieten

Bereits über 30 Vereine haben sich inzwischen der IG Sportanlagen angeschlossen, um gemeinsam für das geplante Projekt einzustehen. Der Bedarf für mehr Raum und bessere Trainingsmöglichkeiten ist gross. Patrick Blöchlinger (Schweizermeister 4er Bob 2008-11) ist engagierter Leiter der Aktivriege des STV Eschenbach. Gerne gibt er uns einen Einblick in den Trainingsalltag und zeigt auf, weshalb die Dreifachsporthalle in Eschenbach dringend gebraucht wird.

Als Aktivriege des Turnvereins Eschenbach absolvieren wir jeweils Dienstags und Freitags von 20:00 - 22:00 Uhr in der Turnhalle Kirchacker unsere Trainingseinheiten.

 

Als Leiter sehen wir es als unsere Aufgabe, den Bedürfnissen unseren Athleten gerecht zu werden und die Disziplinen, welche wir an den Wettkämpfen vorführen, auch im Trainingsbetrieb anbieten zu können. Die hohe Mitgliederanzahl von mittlerweile 50 Aktivturner/-innen stimmt uns sehr positiv, bringt uns aber erhebliche räumliche Engpässe.

 

Infolge der kleinen Turnhalle sind wir gezwungen, Disziplinen zu verlagern, sei es Übungen im Gang zu verrichten oder vor dem Eingang Gymnastikelemente zu proben. Die Leichtathleten weichen u.a. nach Rüti oder Kaltbrunn aus, um genügend Platz für ihre spezifischen Trainings vorzufinden.

 

Daher sind wir vom Turnverein der Auffassung, dass eine 3-fach Turnhalle absolut notwendig ist. Sei es um die Trainings effizienter und zielgerichteter zu gestalten, aber auch um mit allen Disziplinen und somit auch mit allen Athleten an einem Ort trainieren zu können.

 

- Patrick Blöchlinger, November 2016